01.09.2008 - Liverpool


Warten bis 2012?


Der Bau des neuen Stadions des FC Liverpool verzögert sich weiter. Schuld sind finanzielle Probleme bei den Club-Eigentümern Tom Hicks und George Gillett. In Fankreisen der „Reds“ werden nun Vermutungen laut, den Amerikanern sei gar nicht am Stadionneubau gelegen.

Laut Club-Mitteilung sind an den wiederholten Verzögerungen die gestiegenen Baupreise am globalen Markt schuld. Zumindest – so mutmaßt der „Daily Telegraph“ – könne sich die Fertigstellung der 73.000 Mann-Arena im Stanley Park nun bis Mitte 2012 verzögern. (Stadionwelt, 01.09.08)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln