30.05.2011 - Offenbach


Waldemar-Klein-Tribüne wird abgerissen


Der Abriss und Neubau des Offenbacher Stadions geht in seine nächste Phase über. Ende der letzten Woche begannen Bagger mit dem Abriss der 1952 erbauten Waldemar-Klein-Tribüne, der bisherigen Heimat der OFC-Fans. Bereits einige Tage zuvor war das Bauwerk entkernt worden.

Damit ist bereits die dritte Tribüne des Stadions am Bieberer Berg dem Erdboden gleich gemacht worden. Für Interessierte hat der Bauherr und spätere Betreiber des neuen Sparda-Bank-Hessen-Stadions, die Stadiongesellschaft Bieberer Berg (SBB) eine Aussichtsplattform in der Ostkurve der Spielstätte installiert.

Wenn der Zeitplan des Projekts weiter eingehalten werden kann, sollen die ersten Fans bereits in diesem Oktober auf der Nachfolgerin der Waldemar-Klein-Tribüne Platz nehmen. Die vollständige Fertigstellung des neuen Stadions ist für den Sommer 2012 vorgesehen.

Alle Informationen über den Bau des Sparda-Bank-Hessen-Stadions finden Sie im Neubauguide. (Stadionwelt, 30.05.2011)





        





Weitere News zum Thema „Sparda-Bank Hessen Stadion“:
15.03.2014: Offenbach nimmt Abschied
11.03.2014: VIP-Räume könnten zu temporärem Rathaus werden
28.05.2013: Rettung durch Stundung der Stadionmiete
15.03.2013: Auch OFC mit Punktabzug bestraft
27.11.2012: Wiederaufbau der Flutlichtmasten geht voran

Alle 25 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln