07.09.2011 - Bonn


TOP-Four im Telekom Dome


Die Beko Basketball Bundesliga (BBL) hat die Pokal-Endrunde 2012, das sogenannte TOP Four, nach Bonn vergeben. Der Telekom Dome ist damit zum ersten Mal Standort der sportlich bedeutsamen Veranstaltung, die am 24. und 25. März 2012 ausgetragen wird.

BBL-Geschäftsführer Jan Pommer ist sich gewiss, „dass eine fantastische Stimmung im Telekom Dome herrschen wird.“ Wolfgang Wiedlich, Präsident der Telekom Baskets, sieht die Vergabe als „Auszeichnung und Vertrauensvorschuss zugleich.“

Die Telekom Baskets Bonn sind als Veranstalter automatisch einer der Pokal-Halbfinalisten. Der Pokalmodus sieht vor, dass die sechs besten Mannschaften der Hinrunde im K.o.-System um die Qualifikation für das TOP Four spielen. Sollten die Baskets unter den besten Sechs der Liga landen, rückt automatisch der Siebtplatzierte der Hinrunden-Abschlusstabelle nach. Letztes Jahr fand das Turnier in Bamberg statt, das das Heimteam der Brose Baskets für sich entscheiden konnte. (Stadionwelt, 07.09.2011)

Alle Informationen über den Telekom Dome finden Sie im Arenaguide.





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln