Artikel drucken

20.03.2017 - Bundesliga


Stadionwelt-User haben die beste Stadionwurst gewählt


In den vergangenen Wochen konnten die Besucher auf Stadionwelt.de über die beste Stadionwurst in der 1. und 2. Bundesliga abstimmen. Gewonnen haben gleich drei Würste aus der 2. Bundesliga.

Typisch fränkisch gibt es im Stadion Nürnberg drei Nürnberger Rostbratwürstchen im Brötchen zu kaufen. Die Nutzer von Stadionwelt wählten die sogenannten „3 im Weckla“ zur besten Stadionwurst der beiden Bundesligen, dicht gefolgt von der Bratwurst im Fritz-Walter-Stadion, Heimspielstätte des 1. FC Kaiserslautern. Den gemeinsamen 3. Platz teilen sich die Arena-Wurst aus der Schalker VELTINS-Arena und die Bratwurst im Stadion An der Alten Försterei, Heimspielstätte des 1. FC Union Berlin.

Für die aktuelle Ausgabe (01/2017) von Stadionwelt INSIDE hat Stadionwelt das Public Catering im deutschen Profi-Fußball untersucht und hierfür unter anderem die Verkaufspreise der in Stadien meistverkauften Klassiker abgefragt. Die teuerste Stadionwurst gibt es in der Münchner Allianz Arena: Bei Heimspielen des FC Bayern München und des TSV 1860 München kostet eine Bratwurst 3,90 Euro. Die günstigste Wurst der Bundesliga gibt bei den Heimspielen von Borussia Dortmund im SIGNAL IDUNA PARK, dort kostet die Wurst 2,60 Euro. (Stadionwelt, 20.03.2017)




Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln