15.11.2012 - Hamburg


Stadionuhr des HSV defekt


Die seit 2001 bestehende Stadionuhr des Hamburger SV, der als einziger Club seit der ersten Bundesligasaison 1963/64 in Deutschlands höchster Spielklasse vertreten ist, ist kaputt und kann nicht repariert werden. Die Uhr zeigte die Dauer der Zugehörigkeit des HSV im Oberhaus an.

Nach Medienangaben teilte Arena-Chef Kurt Krägel mit: „Die Uhr ist ein Einzelstück. Es gibt keine Ersatzteile für sie.“ Da eine Reparatur somit ausgeschlossen ist, ist noch unklar, ob nun eine neue Uhr aufgestellt werden soll oder ob die Nord-West-Ecke eventuell mit einigen Stehplätzen erweitert wird.

Bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird, möchte man von Vereinsseite aus die Meinungen der Fans mit einbeziehen. Eine erste Tendenz einer Online-Umfrage auf der Vereinshomepage geht nach Medienangaben in Richtung einer neuen, digitalisierten Stadionuhr in der Imtech-Arena. (Stadionwelt, 15.11.2012)

Weitere Bilder und Informationen zur Imtech-Arena finden Sie in diesem Guide.





        





Weitere News zum Thema „Imtech Arena“:
28.11.2014: HSV modernisiert seinen Trainingstrakt
12.07.2014: Erweiterung des Walk of Fame
25.05.2014: Für Ausgliederung gestimmt
01.05.2014: 15.000 Musiker in der Hamburger Imtech Arena
15.08.2013: Freie Sicht in Hamburger Stadion

Alle 25 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln