16.06.2012 - Breslau


Stadionporträt Stadion Miejski Wroclaw


Zur Europameisterschaft in Polen und der Ukraine porträtiert Stadionwelt alle acht Spielstätten des Turniers. Dieses Mal wird ein Blick auf das Stadion Miejski in Breslau geworfen, in dem der frisch gekürte polnische Meister Slask Wroclaw zu Hause ist.

Stadion Miejski Breslau - Leuchtender Impulsgeber

Stadion Miejski, auf Deutsch: Städtisches Stadion – diese Namensgebung suggeriert eine altbackene Auffassung vom kommunalen Sportstättenbau mit wenig Erlebnisgehalt. In der Tat aber ist sieben Kilometer westlich des historischen Stadtkerns von Breslau (Wroclaw) ein top-modernes, über 42.000 Zuschauer fassendes Stadion mit steilen Rängen und einer leicht sowie transparent wirkenden Außenfassade entstanden. Selbstverständlich wurden hier auch alle Anforderungen der UEFA und FIFA erfüllt. Erste Planungen hatten allerdings eine Grunderneuerung des 1928 eröffneten Olympiastadions der Oder-Stadt vorgesehen. Doch nach langen Diskussionen scheiterte das Vorhaben schließlich am Denkmalschutz der auf 35.000 Zuschauer ausgelegten historischen Sportstätte. Stattdessen wurde im Breslauer Stadtteil Ma?lice ein Impulsgeber für die nachhaltige Entwicklung des Gebietes errichtet. So entstehen auf dem Gesamtareal ebenfalls ein Büropark sowie ein Einkaufs- und Unterhaltungszentrum – jeweils mit dem Schwerpunkt Sport. (weiterlesen)

Einen Link zum großen Special zur EURO 2012 finden Sie unter diesem Link und im Stadionbau Euro 2012 Special, das hier als PDF-Datei frei zugänglich ist. (Stadionwelt, 04.06.2012)





        





Weitere News zum Thema „Stadion Miejski“:
09.09.2013: Mobile Dachlösung für Fußballstadion?
04.08.2013: Modernes Stadion für Extraklasa-Club
17.06.2013: Stadion in Posen wird umbenannt
18.06.2012: Stadionporträt Stadion Miejski Poznan
27.03.2012: EM-Stadion in Breslau vorübergehend gesperrt

Alle 6 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln