22.06.2012 - Danzig


Stadionporträt Arena Gdansk


Zur Europameisterschaft in Polen und der Ukraine porträtiert Stadionwelt alle acht Spielstätten des Turniers. Dieses Mal wird ein Blick auf die Arena Gdansk geworfen. Das Danziger Bernsteinstadion wurde für umgerechnet rund 176 Millionen Euro neu errichtet.

PGE Arena - Bernsteinstadion in der Hafenstadt

Für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine wurden in Polen drei Stadien komplett neu errichtet. Eines von ihnen ist die PGE Arena, die mit ihrer charismatischen Außenhaut nicht nur ein architektonisches Highlight für die Stadt Danzig (polnisch: Gdánsk), sondern auch in der Gesamtbetrachtung aller Projekte für neue Stadien ein Ausrufezeichen setzt. Die Bernstein-Vorkommen an der Ostseeküste der Region waren für die Hafenstadt Danzig seit dem Mittelalter kulturell und wirtschaftlich prägend. So gestalteten die Architekten des Düsseldorfer Büros RKW ein Stadion, dessen Formgebung und Bernsteinschimmer das Motiv des versteinerten Harzes aufnehmen. Die Fassade wurde aus Tausenden, in verschiedenen Goldtönen gefärbten Polycarbonat-Platten in solcher Weise zusammengesetzt, dass sich hier zudem auch die Schalung von Bootsrümpfen wiedererkennen lässt. Die nach oben hin zunehmend transparenter werdenden Module verleihen der Arena Leichtigkeit. Getragen wird die Umhüllung allerdings von einer Konstruktion, die als Kontrastprogramm mit Gewichten spielt: Die 82 stählernen Sichelträger stellen den Bezug zu den Danziger Hafenanlagen mit ihren Kränen her – und bieten so ein weiteres Identität stiftendes Merkmal, das tief im Leben und der Historie der baltischen Metropole verankert ist. (weiterlesen)

Einen Link zum großen Special zur EURO 2012 finden Sie unter diesem Link und im Stadionbau Euro 2012 Special, das hier als PDF-Datei frei zugänglich ist. (Stadionwelt, 06.06.2012)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

BB am 24.06.2012, 00:08 Uhr

Auf jeden FAll etwas ganz besonderes mit dieser Atmo. Aber besonders positiv aufgefallen ist mir der Hexenkessel von Wroclaw/Breslau. Da gehts gleich vomn Spielfeld an ganz steil hoch und in einem Rang! Das und Danzig würde ich am liebsten mal selbst erleben.


Wimmer am 10.06.2012, 22:50 Uhr

Kam auch im Fernsehn gut rüber. Die Umhüllung macht ne nette Atmosphäre, die man wiedererkennt.