17.02.2012 - Townsville


Stadionpläne in Australien veröffentlicht


Die North Queensland Cowboys haben erste Impressionen ihres geplanten neuen Stadions veröffentlicht. In dem Vorschlag grenzt die 30.000 Zuschauer fassende Sportstätte an ein ebenfalls neues Entertaiment-Center für 7.000 Zuschauer. Standort soll die Stadt Townsville sein.

Auf einem großen Areal würden sich die zwei Vereine, neben dem Rugby-Club Cowboys noch die Crocodiles aus der National Basketball League (NBL) neben der Infrastruktur auch eine Turnhalle, die Parkplätze sowie einen Verwaltungskomplex teilen. Die Vorstandsvorsitzenden der Clubs ,Peter Jourdain und Ian Smythe sind der Aufassung, dass Queensland und Townsville einen solchen hochmodernen Spielort verdient hätten, der außerdem das Ansehen der Region steigern würde.

Nach jetzigem Stand der Planungen sind keine Belastungen für die Steuerzahler vorgesehen. Als nächster Schritt folgt eine Machbarkeitsstudie. „Das ist ein Plan für die nächsten 25 Jahre und die Studie wird zeigen, ob die Kosten sich in dieser Periode amortisieren“, so Jourdain auf der Vereinshomepage.

Die Impressionen finden Sie hier. (Stadionwelt, 17.02.2012)

        

    Artikel drucken Artikel drucken



Weitere News zum Thema „“:
11.08.2016: Update: Renderings + Video zum neuen Batumi-Stadion
06.08.2016: Glücksspielanbieter: Partner mit steigenden Umsätzen
24.06.2016: ZSKA-Stadion zum Supercup nicht fertig
06.04.2016: Spatenstich für neues Eisstadion
29.02.2016: Stadionwelt INSIDE 1/2016 ist erschienen

Alle 284 News anzeigen




Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln