17.03.2010 - Miami


Stadionarbeiten zu einem Viertel abgeschlossen


In Miami sind die Fortschritte am neuen Ballpark der Florida Marlins klar zu erkennen: Da das Stadion im Jahr 2012 eröffnet werden soll, wird die Realisation zügig durchgeführt. Mittlerweile konnten rund 25 Prozent der Arbeiten fertig gestellt werden.

So ist nun auch die angestrebte Schüssel-Formgebung des Stadions zu erkennen, zuletzt wurden die Balken für die Dachkonstruktion hochgezogen. Zurzeit wird die Promenade auf der Ostseite errichtet; hier soll in zwei Jahren dann unter anderem der Einzelhandel florieren. Von der Westseite des Ballparks aus wird später die Downtown-Skyline Miamis zu sehen sein.

Weiter werden derweil die sanitären Anlagen im Stadion installiert, was etwa die Abwasserregelung und die Wasserversorgung beinhaltet. Zwar wird die neue Heimat der Marlins mit rund 37.000 Zuschauerplätzen eine der kleineren Baseball-Spielstätten sein, dafür jedoch eine der wenigen mit verschließbarem Dach. (Stadionwelt, 17.03.2010)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln