21.04.2011 - Gelsenkirchen


Schalker Dachschaden wird bald geflickt


Das Warten hat in Kürze ein Ende – zumindest für die Fans, die seit dem durch die Schneemassen im Winter verursachten Schäden in der Dachmembran der Veltins Arena quasi im Freien saßen. Ein Spezialist hat den Auftrag zum Austausch der beschädigten Membranen erhalten.

Wie die Westfälischen Nachrichten berichten, wird das die Knappen rund 13 Millionen Euro kosten. Denn es werden, wie in den vergangenen Wochen schon berichtet wurde, nicht nur die beschädigten, sondern Stück für Stück auch die noch intakten Bahnen ausgetauscht und durch ein stabileres Material ersetzt.

Eine neue Art der Konstruktion soll dabei für zusätzliche Stabilität sorgen. Anstelle vom bisher verwendeten Glas-Gewebe wird der Spezialist außerdem Polyester verwenden. Wie dessen Geschäftsführer den Westfälischen Nachrichten weiter mitteilte, werde der komplette Austausch der Dachmembran bis 2013 erfolgen.

Alles Wissenswerte über die Veltins-Arena sowie Bildergalerien finden Sie im Stadionguide. (Stadionwelt, 21.04.2011)





        





Weitere News zum Thema „Veltins Arena“:
30.11.2014: World Team Challenge bis 2018 in Veltins Arena
27.11.2014: Verhältnis von S04 & Viagogo endgültig beendet
25.09.2013: Bundesligist klagt gegen Viagogo
20.09.2013: Revier-Clubs rüsten technisch auf
16.09.2013: Einigung zwischen Schalke und Innenministerium

Alle 59 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln