12.04.2011 - Frankfurt


Rasen im Frankfurter Volksbank Stadion erneuert


Das Frankfurter Volksbank Stadion, Heimspielstätte des Zweitligisten FSV Frankfurt, hat Anfang April einen neuen Rasen erhalten. In dem Stadion am Bornheimer Hang verlegte Büchner-Fertigrasen aus dem südlich von Darmstadt gelegenen Alsbach-Hähnlein 600 Rollen Rasen.

Der neue Rasen ist eine Mischung aus Weidelgras und Wiesenrispe und bedeckt die über 8.000 Quadratmeter große Fläche im Stadion des Zweitligisten. Der Rasenwechsel war nötig geworden, da seit Saisonbeginn neben den Profis des FSV auch die Reservemannschaften der Bornheimer und auch die von Eintracht Frankfurt ihre Heimspiele im Volksbank Stadion austragen. Nachdem der Rasen im Winter sehr gelitten hatte, entschloss sich das Sportamt der Stadt einen neuen Rasen verlegen zu lassen.

Am Montag, den 4. April, fand die Abnahme des neuen Rasens statt und bereits am gleichen Abend fand darauf das erste Spiel des FSV gegen den VfL Bochum statt. Am Freitag zuvor waren die Verlegearbeiten fertig geworden. Zwei Tage vorher war der alte Rasen abgefräst und die Rasentragschicht aufgearbeitet worden. Anschließend wurde Dünger eingearbeitet und bei guten Wetterbedingungen der neue Rasen verlegt. Firmeninhaber Thomas Büchner sagte: „Interessant war, dass wir innerhalb von drei Tagen bis zum Spiel zweimal den Rasen gemäht haben, da er so wuchsfreudig war.“

Weitere Informationen zum Frankfurter Volksbank Stadion finden Sie im Stadionguide. (Stadionwelt, 12.04.2011)

Weitere Informationen über Büchner-Fertigrasen:

Firmenpräsentation

Firmenhomepage





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln