01.06.2011 - Istanbul


Neues Stadion in Istanbul geplant


Nachdem Anfang dieses Jahres die Türk Telekom Arena, die neue Heimat von Galatasaray Istanbul, eröffnet wurde, ist anscheinend jetzt der nächste Stadionneubau in der türkischen Metropole geplant. Erstligist Istanbul Büyüksehir Belediyespor treibt bereits das Projekt voran.

Der erst 1990 gegründete Verein spielt seit 2007 in der SüperLig und stand dieses Jahr im Pokalfinale. Derzeit spielt der „kleine“ Istanbuler Erstligist im Atatürk Olimpiyat Stadyumu, das aber eigentlich zu groß und zu kostenintensiv für Büyüksehir ist.

Daher plant der Club den Bau eines reinen Fußballstadions für 15.000 Zuschauer, in der ab der Saison 2013/2014 gespielt werden soll. In den türkischen Medien bestätigte Vereinspräsident Göksel Gümü?dag das Vorhaben: „Alle Verträge sind bereits unterschrieben, bald wird der Bau beginnen!“

Eine Bildergalerie des Atatürk Olimpiyat Stadyumu finden Sie hier. (Stadionwelt, 01.06.2011)





        





Weitere News zum Thema „Neubau“:
27.05.2014: Option auf Stadion-Neubau wird geprüft
05.05.2014: Ein Sportpark für den Campus
29.04.2014: Vier Stadien, eine Stadt
24.04.2014: Ab 2017 soll neue Arena zur Verfügung stehen
26.03.2014: Grundstückskauf für Stadionneubau

Alle 296 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln