02.06.2012 - Kurznachrichten


Kurznachrichten vom 02.06.2012


TSG Balingen spielt auch 2012/2013 im Au-Stadion

Die TSG Balingen hat eine Lösung für die Zeit des Tribünenneubaus im Au-Stadion gefunden und kann auch in der Saison 2012/2013 dort ihre Spiele austragen. Es soll eine Container-Landschaft mit Sanitätsräumen, Umkleidekabinen, Bewirtungsanlagen, einem VIP-Zelt und weiterer Infrastruktur in der Nähe des Stadions errichtet werden. Die baufällige Tribüne wird nach jetzigem Stand im Oktober abgerissen. Der Neubau soll voraussichtlich im Oktober 2013 beendet sein. Die TSG Balingen muss wahrscheinlich trotzdem einige Male in eine andere Spielstätte ausweichen, da bei Spielen mit erhöhtem Sicherheitsrisiko verschärfte Auflage gelten.

Neue Tribüne für Crawley Town FC

Arena Seating hat dem englischen Fußballclub Crawly Town FC eine überdachte und abmontierbare Haupttribüne geliefert und installiert. Mit roten Klappsitzen, rotem Dach und roten Seiten trägt die Haupttribüne die Clubfarben der „Red Devils“. Die Tribüne fasst 2.145 Zuschauer und befindet sich an der Längsseite des Feldes. Die Installation der Tribüne wurde innerhalb eines Monats im April 2012 abgeschlossen.

Diskussion über neues Stadion

Laut der Fort Collins Colorado wurde auf einer Sitzung des studentischen Komitees der Colorado State Universität am Mittwoch über den Bau eines neue Footballstadions diskutiert. Die Offiziellen der Colorado State Universität schätzen den Neubau auf 246 Millionen Dollar. Gegner argumentieren, dass das derzeitige Hughes Stadion mit Sitzgelegenheiten, einem Restaurant und einem Picknickbereich mehr Fans anziehen könne. Universitätspräsident Tony Frank möchte die Entscheidung über den Neubau frühestens im August treffen.

Neue Spielstätte für Carlisle United

Die Verantwortlichen des englischen Fußballclubs Carlisle United bevorzugen den Neubau eines Stadions, nachdem die Kosten für die Restaurierung des 102 Jahre alten Brunton Park Stadion, die alte Spielstätte des Fußballclubs, auf mindestens 18 Millionen Pfund berechnet wurden. Das neue Stadion soll auf dem Kingmoor Park Industriegelände errichtet werden und ein reines Sitzplatzstadion werden. Die Kapazität beläuft sich auf 12.000 Plätze. Neben dem Stadion soll zudem ein Trainingscenter gebaut werden. Auf die Neuigkeiten reagierten die Fans mit einer Mischung aus Aufregung und Angst.





        





Weitere News zum Thema „Kurznachrichten“:
09.12.2012: Kurznachrichten: Neue Heimat für die Red Wings
18.11.2012: Kurznachrichten: Traditionsstadion weiter umgebaut
17.11.2012: Kurznachrichten: WM-Kosten um 15 Prozent gestiegen
21.10.2012: Kurznachrichten: 66 Millionen für Eishockey-Arena?
14.10.2012: Kurznachrichten: Sportpark wird modernisiert

Alle 26 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln