22.06.2011 - Frauen-WM 2011


Guter Ticketabsatz für FIFA Frauen-Weltmeisterschaft


In weniger als einer Woche wird in Berlin erstmals das Eröffnungsspiel einer FIFA Frauen-Weltmeisterschaft auf deutschem Boden angepfiffen. Bereits jetzt sind mehr als 700.000 der 900.000 Eintrittskarten für die 32 Spiele in den neun Austragungsorten verkauft worden.

Rund 100.000 der 700.000 bereits verkauften Tickets konnten laut einer Pressemitteilung des Organisationskomitees allein in den letzten vier Wochen verkauft werden. Bei einem Gesamtkontingent von 900.000 Tickets, die im freien Verkauf erhältlich sind, wurden demnach rund 80 Prozent der Tickets verkauft.

Die meisten Fans locken die deutschen Damen in die Stadien. Seit Wochen sind aber auch schon alle Karten für das Viertelfinalspiel am 09. Juli in Wolfsburg vergriffen und ein ausverkauftes Haus zeichnet sich auch für die Partie der Brasilianerinnen und der Norwegerinnen, die am 3. Juli eben dort ausgetragen wird, ab.

Die nochverfügbaren Tickets für alle neun Austragungsorte können weiterhin über die Offizielle Internetseite der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 bestellt werden. (Stadionwelt, 22.06.2011)

Weitere Informationen und Bilder zur Frauen-Weltmeisterschaft finden Sie in unserem Themenspecial

Diskutieren Sie die Frauen-WM 2011 und andere Themen im Stadionwelt-Forum





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln