18.04.2012 - Weißwasser


Grundstein für neue Eishalle gelegt


Heute wurde im sächsischen Weißwasser der Grundstein für das neue Eisstadion gelegt. Die zukünftige Spielstätte des Eishockey-Zweitligisten Lausitzer Füchse entsteht an Stelle des abgerissenen, alten Wilhelm-Pieck-Stadions und soll im Jahr 2013 eröffnet werden.

Für das Bauwerk ist ein Budget von 16 Millionen Euro eingeplant, davon stellt die Stadt Weißwasser einen Eigenanteil in Höhe von rund fünf Millionen Euro. Die restliche Summe fließt in Form von Zuschüssen und Fördergeldern. Das Fassungsvermögen der neuen Eisarena soll bei etwas mehr als 2.600 Zuschauern liegen. Einen offiziellen Namen gibt es dagegen noch nicht. (Stadionwelt, 18.04.2012)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln