27.06.2012 - Münster


Größeres Fassungsvermögen beantragt


Die Losfee Viola Odebrecht hat dem Drittligisten SC Preußen Münster mit dem SV Werder Bremen ein attraktives Los beschert. Wie geplant, hat der Verein bei der Stadt nun den Antrag eingereicht, das Preußenstadion für die Partie gegen den Bundesligisten aufzustocken.

Derzeit beträgt das offizielle Fassungsvermögen 15.000 Zuschauer. Der SC Preußen will diese Zahl für das Pokalspiel auf 18.000 erhöhen, da der Club mit einem ausverkauften Haus rechnet. Wann und in welcher Form die Stadt Münster auf den Antrag antworten wird und wie der Raum für die möglichen 3.000 zusätzlichen Fans geschaffen werden kann, steht nach Auskunft des Clubs gegenüber Stadionwelt noch nicht fest.

Mehr Informationen über das Preußenstadion und zahlreiche Bilder finden Sie im Stadionguide. (Stadionwelt, 27.06.2012)





        





Weitere News zum Thema „Preußenstadion“:
11.12.2014: Rendering für Preußenstadion vorgestellt
29.10.2014: Preußenstadion: Strukturkonzept zur Neuordnung
16.06.2014: Einigung auf 16.800 Plätze - oder doch mehr?
04.04.2014: Neue Tribüne als Lärmschutzmaßnahme
25.03.2014: Stadionumbau steht nichts mehr im Wege

Alle 31 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

Lenz am 28.06.2012, 10:58 Uhr

Münster hatte bereits am Fr. 06.05.2011, 19:00, 31. Spieltag - Regionalliga West, gegen Borussia M\'gladbach II vor 18 500 Zuschauern den Aufstieg in die 3. Liga gefeiert. Der Antrag wird sicherlich genehmigt.