17.05.2012 - Fürth


Geplanter Neubau eine Nummer größer?


Ende März gab die SpVgg Fürth bekannt, bis 2014 ein neues Stadion für zunächst 20.000 Zuschauer bauen zu wollen. Nach dem erstmaligen Sprung ins Fußball-Oberhaus erwägen die Vereinsführung und der Investor des Stadions aber offenbar, dessen Kapazität zu vergrößern.

Wie das Portal nordbayern.de in dieser Woche meldete, schwebt Investor Thomas Sommer offenbar ein Fassungsvermögen von mindestens 23.000 anstatt der bislang vorgesehen 20.000 Menschen vor. Es sei auch möglich, dass der Neubau sogar für 28.000 Zuschauer angelegt werde. Diese Zahl war bislang für eine erste Ausbaustufe im Gespräch. Sommer und die Vereinsführung der Kleeblätter treffen sich, so das Portal weiter, in dieser Woche, um über das Projekt zu beraten. Architektonisch soll übrigens das Old Trafford in Manchester als Vorbild für die neue Sportstätte dienen.

Dabei wird es auch um den Abriss der Südtribüne der Trolli ARENA gehen, der bisherigen Heimat der Franken. Sie soll durch eine größere Stahlrohrkonstruktion ersetzt werden, die das Fassungsvermögen des Stadions um 3.000 auf dann 17.500 Plätze erhöhen würde. Wie es heißt, gilt dieses Vorhaben bereits als so gut wie sicher, die Kosten hierfür sollen binnen zwei Jahren wieder eingespielt sein.

Zahlreiche Bilder der Trolli ARENA finden Sie in dieser Galerie. (Stadionwelt, 17.05.2012)





        





Weitere News zum Thema „Trolli Arena“:
03.06.2014: Bundesliga-Stadion als Campus
13.05.2014: Symbolische Rückbenennung des Stadions
12.12.2013: Vertrag über Namensrecht endet vorzeitig
28.11.2013: Ausbau der Infrastruktur und trotzdem Gewinn
06.10.2013: 3D-Tour durch die Trolli ARENA

Alle 19 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

fahnenmeier am 30.05.2012, 13:04 Uhr

weiterführend ist die Südtribüne größtenteils für die Gäste. Im Norden stehen die Fürther.


SIMON-FCB am 20.05.2012, 12:39 Uhr

@ Fabu, das stimmt so nicht. Nur der Gästeblock besteht aus Stahl und der Gästeblock ist nicht sehr groß.


Fabu am 18.05.2012, 17:27 Uhr

Das Fürther Stadion besteht doch nur noch aus Stahlrohrtribünen. Das ist doch schon ein mobiles Stadion :-)


SIMON-FCB am 17.05.2012, 23:27 Uhr

Das ist eine gute Entscheidung mit dem Abriss der Südtribüne. Die macht das ganze Stadion hässlich ohne einer überdachung


Casual-F95 am 17.05.2012, 19:23 Uhr

wieso erwaegt man nicht für die Zeit des Neubaus ein mobiles Stadion wie letztes Jahr in Düsseldorf?