13.06.2012 - Zuschauer


Geisterspiel für Fortuna und den KSC beantragt


Gleich für mehrere Clubs aus den ersten drei Ligen hat der Kontrollausschuss des DFB gestern Nachmittag teils drastische Strafen beantragt. Am härtesten betroffen wären bei einer Verurteilung Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC.

Beiden Vereinen droht ein sogenanntes Geisterspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit als Folge der Ausschreitungen der Relegations-Heimspiele gegen Berlin beziehungsweise Regensburg. Für die Fortuna hat der Ausschuss zudem eine Strafe in Höhe von 100.000 Euro angekündigt. „Uns hat diese Forderung des Kontrollausschusses am Dienstagnachmittag erreicht. Wir werden uns intern beraten und bis Anfang nächster Woche eine Entscheidung zur weiteren Vorgehensweise bekannt geben“, so Peter Frymuth, Vorstandsvorsitzender der Rheinländer, auf der Website des Clubs.

Für Hertha BSC, Eintracht Frankfurt, den 1. FC Köln und Dynamo Dresden sind Teilausschlüsse der Zuschauer beantragt worden. Die drei erst genannten Clubs sollen demnach für das erste Heimspiel der neuen Saison nur 15.000 Tickets verkaufen dürfen, dazu kämen noch 5.000 Karten für Anhänger des Gegners. Für Dresden soll die Formel 10.000 plus 3.000 Zuschauer gelten, zudem wird eine Strafe von 30.000 Euro gefordert. Berlin, Frankfurt und Köln sollen demnach 50.000 Euro zahlen. Die Hertha hat als erster der betroffenen Clubs den Antrag des Kontrollausschusses abgelehnt. Der Antrag sei „vollkommen unangemessen und nicht hinnehmbar“, so Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, in einem Statement.

Für Borussia Dortmund (70.000 Euro), den FC Bayern München (40.000 Euro) und den SSV Jahn Regensburg (10.000 Euro) sind ebenfalls Geldstrafen beantragt worden. (Stadionwelt, 13.06.2012)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

Casual-F95 am 14.06.2012, 02:08 Uhr

Fortunas strafe ist völlig überzogen!!!
klar ist es dumm gelaufen und vorallem haben auch wir pyro in den blocks gehabt,aber deswegen gleich ein geisterspiel?!?!
wenn ich mich recht erinnere hat frankfurt bei fast jedem auswaertsspiel pyro gezündet unteranderem bei uns in düsseldorf mehrmals und aehnlich wie berlin diese kram aufs spielfeld geworfen!!!
also dfb übertreibt es nicht!!!!