Artikel drucken

21.03.2017 - Flensburg


Nach Fusion: Bald Drittliga-Fußball in Flensburg?


Die beiden Flensburger Vereine ETSV Weiche und Flensburg 08 haben gestern ihre Fusion endgültig beschlossen. Das Ziel soll dann möglicherweise irgendwann die 3. Liga sein. Bislang mangelt es an einem geeigneten Stadion.

Aus den jeweiligen Jahreshauptversammlungen, die gestern parallel stattfanden, ging nun der Fusionsverein SC Weiche Flensburg 08 hervor. Bei beiden Jahreshauptversammlungen gab es große Zustimmung zur geplanten Fusion. Mittelfristig peilt man einen Aufstieg in die 3. Liga an. Dafür möchte der Verein dann möglicherweise im Stadion Flensburg-Mürwick spielen, momentan die Heimspielstätte von Flensburg 08 aus der Schleswig-Holstein-Liga. Deutlich höher spielt der ETSV Weiche, der aktuell Zweiter der Regionalliga Nord ist und im Manfred-Werner-Stadion spielt. Ein zeitnaher Aufstieg sei allerdings nicht geplant, eine entsprechende Lizenz wurde demnach gar nicht erst beantragt.

Die Anforderungen an ein Drittliga-Stadion sind enorm und von Vereinsseiten heißt es, dass Fusion und Aufstieg unmöglich in einem Jahr zu realisieren seien. Das Stadion benötigt eine Kapazität von mindestens 10.000 Zuschauern, einen beheizten Rasenplatz, Pressebereiche, erhöhte Sicherheitsbedingungen sowie eine bessere Verkehrsanbindung. Es gab bereits zahlreiche Workshops und Machbarkeitsstudien. Konkrete Ergebnisse wurden allerdings noch nicht veröffentlicht. (Stadionwelt, 21.03.2017)



Fotos Stadion Flensburg-Mürwik (Flensburg, Deutschland)




Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln