20.04.2012 - Frankfurt


Eintracht reklamiert faire Mietpreise


Peter Fischer, Präsident des Aufstiegskandidaten Eintracht Frankfurt hat erneut öffentlich zur Senkung der Stadionmiete aufgerufen. Dabei rief er den neu gewählten Oberbürgermeister Peter Feldmann dazu auf sein Versprechen aus dem Wahlkampf einzulösen.

Seit dem Vertragsabschluss im Jahr 2005 habe die Stadt bereits 20 Millionen Euro mehr eingenommen als ursprünglich erwartet, so der Eintracht-Präsident in der FAZ. „Die betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich anders entwickelt, als sie im Geiste des Vertrages gedacht waren. Wir reklamieren faire Preise“, äußerte sich Fischer in der Tageszeitung und spielt dabei auf die hohe Stadionauslastung der Eintracht an.

„Was bei dem Vorwurf oftmals vergessen wird, ist die Tatsache, dass auch die Eintracht von den höheren Einnahmen profitiert hat.“ entgegnete Christopher Fiori, Pressesprecher der Stadion Frankfurt Management GmbH auf Anfrage von Stadionwelt.

Dabei fühlt sich der Präsident im Vergleich zu anderen Clubs unfair behandelt. Als Beispiel nannte er die Stadionmiete in Mainz, die bei fünf Millionen Euro liege. Würde die Eintracht in die 1. Bundesliga aufsteigen, wären hingegen jährlich zehn Millionen Euro fällig. „Auch was den Vergleich mit dem Mainzer Stadionprojekt angeht, sollten zwei Seiten der Medaille betrachtet werden. Im Gegensatz zu der Eintracht hat sich der FSV Mainz 05 bereits an der Bausumme beteiligt.“

Weiter wies Fiori darauf hin, dass unter anderem Rasenpflege und Energiekosten bereits in der Stadionmiete enthalten seien. „Addiert man allein diese Kosten hoch, relativiert sich die hohe Miete“. Bei einer Mietsenkung wäre vor allem die Stadt benachteiligt. Der Vertrag zwischen der Eintracht AG und der Stadt läuft noch bis in das Jahr 2020. (Stadionwelt, 20.04.2012)





        





Weitere News zum Thema „Commerzbank-Arena“:
19.12.2014: Auszeichnung für Commerzbank Arena
12.12.2014: ESL One 2015 erneut in Frankfurt
07.11.2014: Spiel findet statt
08.09.2014: Weltrekord beim TAG DES HANDBALLS
05.09.2014: ​Weltrekord rückt näher

Alle 104 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln