12.06.2012 - Gummersbach


Die Schwalbe-Arena ist im Anflug


Der Aufsichtsrat der Arena Gummersbach GmbH hat als Bauherr der neuen Schwalbe-Arena den Zuschlag für die Errichtung der neuen VfL-Spielstätte auf dem Steinmüller-Gelände erteilt. Stadionwelt dokumentiert Auszüge aus der Ausschreibung.

Wer die Halle bauen wird und wie die Arena aussehen wird, veröffentlichen die Gummersbacher am kommenden Mittwoch. Erste Details lassen sich jedoch bereits aus der öffentlichen Ausschreibung entnehmen, die sich ursprünglich an Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer richtete:

Bauherr: Arena Gummersbach GmbH & Co. KG, Gummersbach (DE)
Aufgabe:



  • Auftragsgegenstand ist die Planung und schlüsselfertige Errichtung der Multifunktionalen Sporthalle Gummersbach.


  • Die Multifunktionale Sporthalle soll als überregional bedeutsame Sportstätte sowie Heimspielstätte für den Handballbundesligisten VfL Gummersbach genutzt werden.


  • Die Sporthalle muss daher bundesligatauglich sei.


  • Für die Nutzung als Austragungsort der Handballwettkämpfe des VfL Gummersbach soll die Sporthalle für 4.000 Zuschauer ausgelegt werden.


  • Neben dieser Hauptnutzung soll die Sporthalle auch für den Trainingsbetrieb und die Handballakademie des VfL Gummersbach sowie für den Sportunterricht mehrerer Schulen der Stadt und des Kreises zur Verfügung gestellt werden.


  • Ebenso soll die Sporthalle für nichtsportliche (Groß-) Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Kleinmessen und Firmenveranstaltungen etc. genutzt werden können.


  • Letztlich sind ein wettkampfgerechtes Handballfeld sowie drei ausreichend große Schulsportfelder einzuplanen. Die einzelnen Sportfelder und das Handballfeld werden jeweils mittels Trennvorhängen voneinander abgetrennt.


  • Die Multifunktionale Sporthalle soll eine "Programmfläche" von rund 5.000 Quadratmetern umfassen, von denen ungefähr die Hälfte auf die Fläche der Spielfelder entfällt.


  • Die Multifunktionale Sporthalle ist auf dem ehemaligen Firmengelände der Kesselbauschmiede L & C Steinmüller zu errichten. Das Grundstück hat eine Größe von circa 6.900 Quadratmetern.


(Stadionwelt, 12.06.2012)





        





Weitere News zum Thema „Schwalbe-Arena“:
14.08.2013: Neue Arena für die Handball-Bundesliga eröffnet
13.02.2013: VfL Gummersbach lädt zu Arena-Opening-Event
17.10.2012: Update: Spatenstich in Gummersbach
21.06.2012: Weitere Details zur Schwalbe-Arena
14.06.2012: Update: Schwalbe-Arena im Anflug

Alle 13 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

Gummibaer am 12.06.2012, 17:04 Uhr

Das klappt nie im Leben. Selbst wenn die anfangen zu bauen kommt noch irgendwas dazwischen :)