09.06.2008 - Zuschauerzahlen


Der „kleine Bruder“ des Nordens


Über die meisten Zuschauer konnten sich in der abgelaufenen Saison noch die Sportfreunde Siegen freuen. Insgesamt kamen 103.615 Zuschauer ins Leimbachstadion, was einen Schnitt von 6.095 Besuchern pro Spiel ergab. Damit sind die Siegener das einzige Team, das mehr als einhunderttausend Zuschauer während der Saison 07/08 in ihrer Heimspielstätte begrüßte. Bereits der Zweitplazierte der Fantabelle konnte diesen Wert nicht überbieten: Hessen Kassel kam mit insgesamt etwas mehr als 89.000 Zuschauern während der Saison auf einen Besucherschnitt von circa 5.200 Fans.

Mit Rang drei beginnt bereits das Mittelfeld der Zuschauerwertung. Reutlingen, Aalen, Burghausen, die Stuttgarter Kickers und Ingolstadt hatten durchschnittlich jeweils mehr als 3.000 Zuschauer aufzuweisen. Beim FC Ingolstadt sorgte vor allem der sportliche Erfolg, der mit dem Aufstieg in die zweite Bundesliga belohnt wurde, für eine Verbesserung der Zuschauerzahlen. Waren es in der Saison 06/07 noch knapp 1.400 Fans pro Partie, so lag der Wert in der abgelaufenen Saison bei über 3.100 Besuchern im Schnitt.

Mitaufsteiger FSV Frankfurt landet in der Endtabelle der Zuschauerzahlen auf Platz elf. Ungefähr 2.200 Fans wollten die Spiele des Liganeulings am Bornheimer Hang sehen, der den direkten Durchmarsch in die Zweite Liga schaffte.

Unter den Zweitvertretungen der Proficlubs schnitt der Nachwuchs des TSV 1860 München am besten ab. Im Durchschnitt sahen über 2.300 Zuschauer die Partien der „kleinen Löwen“. Dass die Zahl so gut ausfiel, lag unter anderem auch an der von den Löwenfans in Leben gerufenen „Aktion XX Tausend“, die über 13.000 Besucher nach Giesing lockte. Die anderen Amateurmannschaften lagen mit ihren Zuschauerzahlen dagegen niedriger. Stuttgart II kam noch auf einen Wert von über 1.000 Besucher pro Partie, während der FC Bayern II und die Zweite des KSC darunter blieben. Die Badener belegen mit einem Schnitt von 638 Besuchern sogar die letzte Position in der Zuschauergunst der Regionalliga Süd. (Stadionwelt, 09.06.08)





        





Weitere News zum Thema „“:
19.09.2014: EURO 2020: München erhält Viertelfinale + Gruppenspiele
19.09.2014: 10 Mio. Euro teures Trainingszentrum für Kreisligisten?
04.09.2014: „RB Leipzig unterscheidet sich von anderen Vereinen“
29.08.2014: DFB-Länderspiel gegen Israel 2015 abgesagt
08.08.2014: Teuerste Olympische Spiele aller Zeiten?

Alle 285 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln