08.03.2010 - Biel


Der Neubau rückt näher


Bevor die Baubewilligungen für die „Stades de Bienne“ erteilt werden konnten, mussten die letzten Punkte von Einsprechern ausgeräumt werden. Dies ist am 23. Februar geschehen und somit konnte das Baubewilligungsverfahren fortgeführt werden.

Die „Stades de Bienne“ wird ein neuer Sportkomplex, der sowohl ein Fußball-Stadion als auch eine Eishalle beinhaltet. Außerdem werden Verkaufsflächen sowie Lebensmittelgeschäfte integriert.

Bei dieser ersten von drei Baubewilligungen handelte es sich um den Bereich der Fußballanlage. Wie das Bieler Tageblatt berichtete, gehörte zu den zwingend einzuhaltenden, gesetzlichen Vorschriften unter anderem auch die Überprüfung verkehrsrelevanter Faktoren von Seiten des Verkehrs-Club der Schweiz (VCS). Diese Vereinbarung zwischen der VCS und der Bauherrschaft trug außerdem dazu bei, dass wenige Tage später die beiden weiteren Baubewilligungen ebenfalls erteilt wurden. (Stadionwelt, 08.03.2010)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln