21.03.2012 - Karlsruhe


Bewegung beim Karlsruher Stadionprojekt?


Es scheint, als werden sie nie enden: die Diskussionen über einen Umbau des Wildparkstadions oder eines neuen Stadions für den Karlsruher SC. Von 1997 bis heute wurden dazu mehrere Pläne geschmiedet, um später wieder verworfen zu werden. Kommt nun erneut Bewegung in das Stadionprojekt?

Im Dezember legt Karlsruhes Oberbürgermeister Heinz Fenrich sein Amt nach 14 Jahren nieder. Seine möglichen Nachfolger haben unterschiedliche Meinungen zu einem Umbau des Wildparks beziehungsweise zum Bau einer neuen Sportstätte. Zumindest scheint es jedoch so, als könnte durch den Wahlkampf Bewegung in die unendliche Geschichte kommen – und auch den Bürgern rückt das Thema wieder verstärkt ins Bewusstsein. Ab dem 1. März 2013 wird sich zeigen, ob die Bürgermeisterkandidaten ihren Worten, sich schnellstmöglich mit dem Projekt beschäftigen zu wollen, Taten folgen lassen werden. (Stadionwelt, 21.03.2012)





        





Weitere News zum Thema „Wildparkstadion“:
16.04.2015: KSC und Stadt legen künftige Stadionpacht fest
02.03.2015: Mögliches Relegations-Derby nicht im Wildparkstadion
25.02.2015: Karlsruher SC soll 33 Jahre für neues Stadion zahlen
18.02.2015: Höhere Mietzahlungen im neuen KSC-Stadion
08.10.2014: Erste Renderings Neubau KSC

Alle 88 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln