19.07.2007 - Bern


BernArena hat neuen Eigentümer


Die BernArena, Austragungsort der Eishockey-WM 2009 in der Schweiz, wurde von der auf Immobilien spezialisierten Investmentgesellschaft Swiss Prime Site erworben. Die Kaufsumme beträgt 7,5 Millionen Euro, wobei weitere 62,5 Millionen für den Umbau der Halle hinzukommen.

Der Kontakt kam über den Generalunternehmer Hauser Rutishauser Suter (HRS) zustande, der sich im Frühling vertraglich dazu verpflichtete, das Eisstadion rechtzeitig zur Eishockey-WM umzubauen. Die BernArena soll bis dahin 16.700 Zuschauer fassen und modernsten Ansprüchen angepasst werden. (Stadionwelt, 19.07.07)





        





Weitere News zum Thema „BernArena“:
17.08.2007: Neuer Name für das Eishockey-Mekka
23.03.2007: Umbau der Arena gesichert
10.01.2007: Doch noch eine Chance für die Eishockey-WM


Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln