06.07.2012 - London


Altes Highbury jetzt ein Wohnpark


Im Mai 2006 wurde das Arsenal Stadium, nach dem Stadtteil auch einfach Highbury genannt, im Londoner Bezirk Islington abgerissen. Zuvor war der Arsenal FC in das neue Emirates Stadium gezogen. Auf dem Grundstück des Stadions ist danach eine Apartment-Anlage gebaut worden.

Die Architekten haben sich dabei allerdings genau an die Maße der alten Arsenal-Heimat gehalten. Dort, wo sich früher das Spielfeld der Gunners befand, ist heute eine Gartenanlage zu finden, die den Bewohnern des Wohnkomplexes zur Erholung dient.

An Stelle der alten Tribünen wurden vier einzelne Apartment-Blöcke errichtet, die sich in punkto Größe nicht nur genau an ihre baulichen Vorgänger halten, sondern nach dem alten Stadion auch als Highbury Square bezeichnet werden. Zudem sind die einzelnen Wohnung nach den alten Tribünen benannt worden, zum Beispiel North Stand 1. Zur Erinnerung an das Arsenal Stadium wurden zudem Mauer- und Dachteile erhalten und in die Apartments integriert. Die Kaltmiete für eine der Wohnungen kann übrigens bis zu 2.500 Euro im Monat betragen.

Bilder der Anlage und des alten Arsenal Stadium finden Sie in dieser Galerie. (Stadionwelt, 06.07.2012)





        





Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln