Sonderausgabe SPORTS VENUES 2017


English

Die Sonderausgabe SPORTS VENUES 2017 bietet auf knapp 150 Seiten einen einzigartigen Überblick über den weltweiten Sportstättenbau und ist ein Muss für die gesamte Branche vom Bauherrn und Architekten bis zum Betreiber.

Das Kompendium bietet neben dem umfassenden Bau-Report einen Überblick über die wichtigsten Trends der technischen Ausstattung. Betriebliche Komponenten bilden die dritte wichtige Säule von SPORTS VENUES 2017.

SPORTS VENUES TIMELINE
Meilensteine des Sportstättenbaus und der –ausstattung von 1878 bis heute.

„365 Tage im Jahr Kundeninteraktion“
Interview mit Bob Newman (President AEG Facilities) über globale Trends der Sportstättenindustrie.


Baureport

SPORTS VENUES 2017: Der Baureport
Der Sportstätten-Baureport bietet den einzigartigen Überblick. 111 Länder von Afghanistan bis Zypern.

„Kompromiss zwischen Nachhaltigkeit und Innovation finden“
Interview mit Harald Fux von der RAUMKUNST SPORTARCHITEKTUR ZT GmbH.

Future Markets auf der Sportstättenlandkarte
Wo sind die Zukunftsmärkte im weltweiten Sportstättenbau? Stadionwelt stellt die Länder und Regionen vor.

„Eigene Maßstäbe und neue Ideen“
Interview mit William Thomas Mannarelli verantwortlich für die Umbaupläne des FC Barcelona.

NFL-Stadien stellen alles in den Schatten
Die Baukosten für NFL-Stadien erreichen immer neue Dimensionen.

„Das breiteste Hospitality-Angebot von allen australischen Stadien“
Interview mit Ronnie Hurst, Project Director Perth Stadium, über den Neubau in der westaustralischen Metropole.

Stadion-Eröffnungen 2016
Mehr als 5 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr in neue Stadien investiert.

Dächer: Nachholbedarf in drei Ligen
In England und Deutschland ist eine Stadion-Überdachung Standard. In anderen Ländern noch lange nicht.

Tennis: Kein Stillstand in Sicht
Trotz jüngster Erweiterungen stehen auch zukünftig noch einige große Umbauten an.

„Neues Markenzeichen der Dallas Cowboys“
Interview mit Charlotte Jones Anderson von den Dallas Cowboys zum Star in Frisco, dem neuen Hauptquartier des NFL-Franchise.

Ständige Weiterentwicklung der Trainingszentren
Nach den Stadien investiert der deutsche Profifußßball auch in die Trainingszentren.

„Große Synergien und ein enormer Ansporn“
Interview mit Christoph Helbig (SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH) über die Konzeption von Trainingszentren.

„Die Heimat des HSV wird im Volkspark liegen“
Interview mit Projektleiter Christian Lenz über das neue Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV.


Betrieb

Der Gigant unter den Arenen
The O2 in London ist mit rund 1,8 Mio. Gästen pro Jahr der meistbesuchte Entertainment-Komplex der Welt.

Sportstättennutzung mal anders
Sportstätten werden weltweit nicht nur für ihre ursprüngliche Bestimmung genutzt.

Wahrzeichen mit öffentlicher Mission
Im kanadischen Vancouver steht mit dem BC Place eines der modernsten Stadien der Welt.

Historisches Stadion in modernem Gewand
Der Melbourne Cricket Ground zählt zu den ältesten, aber auch modernsten Stadien Australiens.

VIP-Kapazität: Den richtigen Mix finden
Die Hospitality-Kontingente haben an Bedeutung gewonnen. Das Verhältnis zur Gesamtkapazität steigt nicht maßlos.

Exklusives Erlebnis bei den Wikingern
Die Minnesota Vikings bieten im neuen U.S. Bank Stadium großzügige Hospitality-Möglichkeiten.

Stadionführungen: Barça weiter Spitzenreiter
Der Fan-Blick hinter die Kulissen der Sportstätten hat sich weltweit zu einer lohnenswerten Einnahmequelle entwickelt.

Naming Rights: Summen, Laufzeiten und mehr
Auf Seiten der Betreiber ist der Verkauf von Namensrechten nicht mehr aus dem Vermarktungskonzept wegzudenken.

„Wichtig, das hohe Level zu halten“
Interview mit Sergey Vorobyev, Promoter des Formel-1-Grand Prix von Russland im Sotschi Autodrom.

Parkplätze als lukrative Einnahmequelle

Für die Clubs der Profi-Ligen in Nordamerika sind die Parkplätze längst mehr als nur ein Service für die Zuschauer.

Partner und Events
Informationen über ESSMA, Host City und die International Sports Convention.


Tech-Report

Tech Report: Innovationen und Trends
Kein Jahr vergeht, ohne dass die Industrie den Sportstätten neue Offerten macht, doch Innovationen brauchen Zeit.

Spielfelder: Drei Rasen-Technologien im Einsatz
Die Verbreitung von Hybrid-Installationen nimmt zu, während auch der Kunstrasen noch weiterentwickelt wird.

Safety und Security:verschärfte Ausgangslage
Neben den üblichen Risiken hat die akute Terrorismusgefahr zuletzt eine weitere Dimension hinzugefügt.

WLAN und Beacons: US-Ligen gehen voran

Spielstätten, Sport und Tech-Unternehmen sorgen in den USA für viel Bewegung beim Thema Konnektivität.

Apps: Multitalente für Venues und Besucher
Apps spielen für Betreiber von Stadien und Arenen eine immer wichtigere Rolle..

Video Displays: Erneut gigantische Projekte
Im Jahr 2016 setzte sich der Trend zu großen und vielfältigen LED-Installationen in Stadien und Arenen fort.

Flutlicht: Kein Wandel über Nacht
Noch werden in den Stadien und Arenen sowohl konventionelle als auch LED-Anlagen installiert.

Safe Standing: Zurück zu Stehplätzen
Einer der Trends in der Stadionbestuhlung besteht momentan darin, diese teilweise wieder abzuschaffen.

Sportböden
Vorgaben der Weltverbände im Basketball, Handball und Volleyball über die Beschaffenheit und Maße.


Fallstudien

Kunstrasen
Der Sportbodenhersteller Polytan kommt weltweit auf über 250 Spielfelder an zertifizierten Kunstrasensystemen.

Hybridrasen
Die heiler Gmbh hat den neuen Sporthybrid R Rasen im Dortmunder SIGNAL IDUNA PARK verlegt.

Zugangslösung
Das komfortable Galaxy Gate von Wanzl erleichtert den Einbau durch variable Abmessungen und Durchgangsbreiten.

Apps
MyStadiumsApp bietet Betreibern ein App-Paket, das bei der Umsetzung von Projekten hilft.

Digital Venue Management
Die Plattform 3D Digital Venue von MMC unterstützt Atlético Madrid beim Umzug ins neue Stadion.

Video Displays
20 LED-Displays von Daktronics wurden im neuen U.S. Bank Stadium der Minnesota Vikings installiert.

Beleuchtung
Eine neue LED-Beleuchtung von Leader Light hat den Energieverbrauch der HK Nitra arena reduziert.

Beleuchtung
LED-Flutlicht von Philips Lighting kommt in den Stadien von Juventus Turin und Atlético Madrid zum Einsatz.

Beleuchtung
Eines der berühmtesten Stadien der Welt, das Yankee Stadium, setzt auf LED-Flutlicht von GigaTera.

Beschallung
Vor drei Jahren installierte das ANZ Stadium in Sydney ein Beschallungssystem von d&b audiotechnik.

Kommunikation
Das neue Stadion von Olympique Lyon setzt auf die innovative Kommunikations-Infrastruktur von Riedel.

Heizungstechnik
Das Tenniszentrum Horgen setzt auf Strahlungswärme dank Deckenstrahlplatten der Zehnder Group Deutschland GmbH.

Bandensysteme
Eishockeybanden von Raita bieten Spielersicherheit, Praxistauglichkeit und sind flexibel finanzierbar.


Events

Handball-WM in Frankreich

Im Januar 2017 ist der fünffache Weltmeister Frankreich Gastgeber des Handball-WM-Turniers.

Eishockey-WM in Deutschland und Frankreich
Deutschland und Frankreich sind vom 5. bis zum 21. Mai 2017 Ausrichter der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft.

„Visitenkarte für zukünftige Großveranstaltungen“
Interview mit Stefan Löcher (LANXESS arena) über die technischen Neuerungen bei der Eishockey-WM 2017.

Confed Cup 2017 in Russland
Am 17. Juni 2017 beginnt der FIFA Confederations Cup 2017 als Generalprobe für die Fußball-WM 2018.

London: Leichtathletik-Sommer 2017
Im Sommer 2017 wird London wieder zur Welthauptstadt des Sports – mit drei Großereignissen der Leichtathletik.

Diamond League 2017: Kontrastreiches Programm
Die führenden Leichtathletik-Meetings der Welt finden in sehr unterschiedlichen Stadien statt.

eSport: Ausverkaufte Häuser weltweit
Für Betreiber von Stadien und Arenen wird die rasant wachsende eSport-Szene immer interessanter.

Olympia 2018 in Südkorea

Die Olympischen Winterspiele 2018 finden im Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang statt.

EURO 2020: Brüssel das größte Sorgenkind
Die Fußball-EM 2020 wird nicht von einer Nation ausgerichtet. Stattdessen wird in 13 Ländern gespielt.

Fußball-Turniere: Bewerber positionieren sich
Deutschland ist einer von drei Bewerbern um die Ausrichtung der UEFA EURO 2024 und bringt beste Voraussetzungen mit.

Ende des Gigantismus: Olympia-Bewerbungen 2024
Ein Blick auf die Bewerbungen von Budapest, Los Angeles und Paris. Alle drei wollen Gastgeber 2024 werden.


Weitere Themen

Matchday-Einnahmen: Europäische Topligen

Matchday-Kosten: Internationale Topligen

Umfrage: Was braucht ein Stadion wirklich?

Zuschauervergleich: Europäische Topligen

Social Media: Stadien, Arenen und Rennstrecken

Zuschauer-Top 100 weltweit

Die wichtigsten Sportevents 2017

Branchen-Guide: Anbieter und Dienstleister