21.11.2011 - Hamburg


Gegengerade am Millerntor wird klassisch umgesetzt


Der FC St. Pauli gab heute auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die neue Gegentribüne im Stile des bisherigen Stadionumbaus erneuert wird. Damit erteilte der Club dem spektakulären Wellenmodell eine Absage und konzentriert sich auf die Wirtschaftlichkeit.

„Nach langer, intensiver und positiver Diskussion darf ich im Namen des Präsidiums, des Aufsichtsrats und der Geschäftsführung mitteilen, dass wir uns entschieden haben, die klassische, traditionelle Variante der Gegentribüne zu bauen,“ sagte FC St. Pauli-Präsident Stefan Orth auf der Pressekonferenz.

Die Zusage für das klassische Modell ist gleichzeitig eine Absage an das wellenförmige Modell der Agentur Interpol+, bei der sich der FC St. Pauli dennoch ausdrücklich für die Kreativität bedankt. Ein besonderer Dank wird ebenfalls an die aus den Fankreisen zusammengestellte Stadionbau AG gerichtet. Diese begleitete den FC St. Pauli intensiv bei der Planungs- und Entscheidungsphase rund um die neue Gegengeraden.

Ausschlaggebend für den Zuschlag für den klassischen Modellentwurf waren unter anderem die Bauzeit, die Wirtschaftlichkeit und ein individueller Kriterienkatalog.

„Natürlich lässt sich es über Geschmack kontrovers diskutieren, für uns haben am Ende aber ausschließlich die Fakten zum Wohle des Vereins gezählt.“, äußerte sich FC St. Pauli-Vizepräsident Dr. Gernot Stenger zu der Entscheidung.

Die ersten Baumaßnahmen sind für das Frühjahr 2012 angesetzt. Unmittelbar nach dem letzten Heimspiel soll mit den Abrissarbeiten an der alten Tribüne begonnen werden. Geplant sind 10.000 Steh- und 3.000 Sitzplätze. Die Stehplätze wären bereits für die Spielzeit 2012/2013 nutzbar. (Stadionwelt, 21.11.2011)





        





Weitere News zum Thema „Millerntor-Stadion“:
28.11.2014: Mobile Tribüne für Spiel gegen FCK
21.11.2014: Aktuelle Bilder vom Abriss der Nordtribüne
08.11.2014: Letztes Heimspiel für Flutlichtmasten
30.10.2014: Ablauf für Nordtribünen-Abbau bekanntgegeben
28.10.2014: Keine Erinnerungsstücke von Nordtribüne

Alle 37 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln